Dracula Premiere

Gestern war es soweit und die Premiere von “Dracula” fand statt! Ich hatte ja in einem vorherigen Posting mal kurz etwas dazu geschrieben und nun war es also gestern soweit! So im Vorfeld bin ich eigentlich gar nicht aufgeregt gewesen, aber am Tag selbst wurde es dann schon etwas mulmig im Bauch :)

Vor allem, weil momentan die Bahnen nicht fahren und ich statt 30 Minuten 1.5 Stunden gebraucht habe… noch dazu stand ich 30 Min in der Kälte und 3 Busse sind ausgefallen! Das hat mich echt leicht nervös gemacht, weil ich dachte ich komme zu meiner eigenen Premiere zu spät.

Das war natürlich nicht der Fall, aber das macht es nicht einfacher mit der Aufregung :) Ich muss sagen, dass das Stück wirklich gut lief und es keine großartigen Pannen oder so gab. Und dann waren wir natürlich alle erleichtert und glücklich, dass wir die Premiere überstanden haben. Jetzt folgen noch 11 weitere Abende, wo wir Dracula zum Besten geben.

Wer Interesse hat, kann über den Trailer ja mal hineinschnuppern und ansonsten eine Vorstellung in der Kulturfabrik besuchen ;)

Yesterday was the day of the opening night of “Dracula”! In the past days I was not really nervous about it, but yesterday I sure was! Especially because the train conductors are on a official strike and no trains are working and it took me 1.5 hours (instead of 30 minutes) to get to the theatre. I also waited 30 min outside in the cold because 3 busses just failed to come. That did make me kind of nervous, because I thought I was going to be late to my own opening night!

Of course I was still on time, but that didn’t help with my nervousness ;) I have to say we did really well on our performance last night and there weren’t no big issues or so… And afterwards we were all happy and relieved to have that behind us. Now we only have 11 performances to go ;)

If you are interested you can watch our trailer or visit us in the Kulturfabrik!

Essie Nagellack

Essie Nagellack

Hey meine Lieben,

ich will es zwar nicht offiziell zugeben, aber manchmal bin ich wirklich so ein Mädchen! Über Monate hinweg bin ich um die Esse Nagellacke herumgeschlichen um dann doch wieder zu einem günstigen Essence oder P2 Lack zu greifen.

Essie Lack

Essie Lack

Ich bin generell kein Nagellack-Junkie oder so und habe nicht viele Lacke zu Hause, aber manchmal muss es dann doch einer sein und dann lachten mich die Essie Lacke immer so an.

Essie Lack

Essie Lack

Und der Preis lachte mich regelrecht aus. Ich meine hallo 8€ für einen Lack ist schon nicht grad wenig – vor allem, wenn man halt eher die 2€ Preise von Essence & Co gewohnt ist. Aber ich verdiene mittlerweile ja mein eigenes Geld und kann mir gut und gerne etwas gönnen. Daher habe ich mir letzten Monat meinen ersten Essie Lack geholt, und zwar “Marshmallow”.

Essie Lack

Essie Lack

Helle Töne auf den Nägeln sind ja eh gerade in und ich wollte unbedingt ein deckendes weiß ohne (!) Glitzerpartikel. Tja und der einzig weiße Lack ohne Glitzer war nun mal der Essie Lack. Ganz verliebt pinselte ich ihn auf meine Nägel und war schwer begeistert.

Essie Lack

Essie Lack

Auf Arbeit rannte ich zu meiner Kollegin und meinte: “Schau mal, mein erstes Essie Lack!” Sie warf nicht mal einen Blick auf meine Finger und meinte: “Ah, Marshmallow, ja?” Ich bin fast hinten über gelatscht! XD Sie meinte, sie besitzt nur Essie Lacke und weiß von jeder Farbe sofort den Namen auf Anhieb. Damit könnte sie zu Wetten Dass! :D

Essie Lack

Essie Lack

Gestern ging es dann mal wieder in einen Drogerie-Markt meines Vertrauens und schwupps stand ich wieder vor dem Essie Regal und überlegte hin und her. Da meinte der Herzmann einfach nur: “Ich weiß gar nicht, was du so lange überlegst. 8€ für einen Lack ist doch lächerlich, da kannste dir gleich 3 holen und gut ist. Hier nimmt den, den und schau mal, hier gibt es so einen Klarlack gratis dazu. Fertig!” Tja, und da hatte ich dann mal eben 3 Essie Lacke im Korb (wovon es 2x klaren Top Coat umsonst gab!).

Essie Lack

Essie Lack

Ich wette ihr seid jetzt alle neidisch und wollt auch so einen Freund… äh die Lacke! hehe Ich erspare euch trotzdem mal ein Bild von meinen Fingernägeln – ich musste sie letzte Woche bis aufs Letzte runterfeilen, da sie schlimm eingerissen sind. Deswegen sind sie noch nicht schön genug nachgewachsen. Auf Pinterest habe ich jetzt schon mal fleißig Nageldesigns gepinnt, die ich besonders hübsch finde.

Essie Lack

Essie Lack

Ich besitze von Essie jetzt “Marshmallow”, “Sugar Daddy”, “Sand Tropez” und “Maximilian Strasse Her”. Außerdem habe ich nur für diesen Beitrag Macarons gebacken. Ja, ich weiß sie sehen nicht hübsch glatt aus wie bei Laduree, aber dafür sind sie auch selbst gemacht ;)

Essie Lack

Essie Lack

Was seid ihr? Nagellack-Junkie oder eher “Ich-pinsel-über-den-Finger-statt-nur-auf-dem-Nagel”? (Ich bin letzteres, jap! Transparente Lacke for the win, da sieht man das nicht so haha).

Hey there!

I would never admit it but sometimes I am such a guuuurl. Over months I was hovering over those Essie nail polishes only to get back to Essence or P2 polishes.

I am in no way a nail polish junkie but sometimes you just crave a new shade. In that moments those Essie nail polishes looked even cuter but I did not enjoy the pricey part of it. I mean come on, 8€ for a nail polish? That is quite expensive when you’re only used to paying 2€ for some Essence/P2 polishes! But I now earn my own money and I can treat myself with some affordable luxury, so I bought my first Essie nail polish last month and it is called “Marshmallow”.

Nowadays light polishes are really trendy and I wanted a solid white without glitter for my nails. And the only one I could find without glitter was Essie “Marshmallow”. I am super in love with this shade!

So I ran to my work mate and said: “Look I bought my first Essie nail polish” – and she was like, without skipping a beat or even look at my nails: “Ah, Essie Marshmallow, right?” WHOT? How did she…? What? Well, turns out she only buys Essie nail polishes and knows every name of the colours by heart. That’s impressive, she should go to “I bet…” (German TV show). 

So, yesterday I went to the drugstore and again was hovering over those Essie polishes when the bestest (yeah I know that’s not a word) of boyfriends came over and said: “I don’t know why you’re struggling with your decision here. 8€ for nail polish is nothing, you could buy 3 of them and should not feel sorry. Here take this colour and that and oh look, here’s the top coat for free. Here you go!” And in the twinkling of an eye I got 3 shades in my shopping cart (and 2 top coats were for free!).

I bet you’re all really jealous of my boyfriend…errr I mean my nail polishes! hehe  I will spare you a picture of my painted finger nails because last week I had to trim them back back and further back because they were badly lacerated. But I pinned my favourite nail arts over at Pinterest. 

My Essie shades are: “Marshmallow”, “Sugar Daddy”, “Sand Tropez” and “Maximilian Strasse Her”. And I baked some macarons for the whole purpose of using them in this shooting. I know they don’t look polished as Ladurees but they’re homemade and taaaaasty!

So what are you? Nail polish junkie or more like the “I-will-paint-over-my-whole-finger-instead-of-just-my-nails”-type? (I am the last one, jep – transparent shades for the win!)

Zoeva Brushes and Eye Shadow

Zoeva Brushes and Eye Shadow

Hallo meine Lieben!

Und schon wieder ein Beauty-Beitrag! Mensch, ich werd noch zu ‘ner richtigen Beauty-Bloggerin. Haha. Not.

Ich trag eigentlich nicht so viel Make Up o.ä., eigentlich nur Lidschatten, Eyeliner, Wimperntusche, ein bisschen Rouge und Lippenstift. Aber dann und wann – hauptsächlich nach einem YouTube-Abend voller Make Up-Videos – überkommt es mich doch, dass ich ein bisschen mehr in Sachen Make Up machen möchte. Dann krame ich so in meinen Sachen rum und probiere was aus, was die so in den Videos zeigen und scheitere kläglich. Bei Smokey Eyes sehe ich regelmäßig so aus als wäre ich verprügelt worden.

Meistens habe ich meine Make Up-Versuche dann ganz schnell wieder gelassen, aber irgendwie hat es mich jetzt gepackt. Also ein bisschen gegoogelt und ein bisschen geklickt und schwupps landete das vegane Zoeva Brush Set, die 96 Lidschatten Palette und ein Eyeliner in meinem Einkaufswagen.

Zoeva Brushes and Eye Shadow

Zoeva Brushes and Eye Shadow

Und ich muss sagen… ES LIEGT AN DEN PINSELN! Ich habe vorher immer entweder mit den Fingern in den Augen rumgepanscht oder eben irgendwelche billigen Drogerie Pinsel genommen. Eigentlich muss man sich dann gar nicht wundern, wieso es nicht funktioniert… aber es liegt wirklich an den Pinseln. Ich bin schwer begeistert von dem Set und freue mich schon die Lidschatten Palette mal richtig auszuprobieren!

Zoeva Brushes and Eye Shadow

Zoeva Brushes and Eye Shadow

Wo ich schon grad dabei war, habe ich auch gleich meine Schminki-Schminki-Schublade aufgeräumt. Wie bei jedem anderen Mädel auch (davon geh ich jetzt einfach mal aus), waren da Sachen drin, die man mit 13 von seiner Mama bekommen hat oder irgendwelche Rossmann/DM-Käufe, die total unsinnig sind. Jetzt fühle ich mich gleich viel befreiter. Vor allem, weil ich mich endlich von den 10 Millionen Lipglossen getrennt habe… ich haaaasse Lipgloss! Das Zeug klebt immer fürchterlich und ich schaffe es andauernd, dass meine Haare darin hängen bleiben und bin nur am rumfummeln. Dann lieber ein schöner hochwertiger Lippenstift! Ha :)

Wie sieht es bei euch aus? Make Up-Junkie oder eher Schminkhorst?

Hey there!

So again a beauty blog posts! I seem to become a beauty blogger. haha. not.

I’m really not sooo into make up, I normally do nothing at all and if I do something it’s mostly just some eye shadow, eye liner, mascara, blush and lipstick. But now and then – mostly after a night of you tube make up videos – I feel like I want to know a little bit more about make up and try something on my own. Then I just grab something and try something out of those videos and fail miserably. Most of the time when I do smokey eyes I look like someone punched me in the face… really hard… with a chair.

So after those incidents I would give up make up really fast and stick to my: I do nothing hahaha routine. But somehow I got hooked the last time I watched those videos and after a little bit of googling and clicking and reading the Zoeva Brush Set, 96 palette and eye liner went into my shopping cart.

And I really must admit: IT’S ALL ABOUT THE BRUSHES! Before that I just put eye shadow on with my fingers or cheap drugstore brushes. Really you don’t have to be surprised that this won’t do the trick but I was! I am super happy with my new brushes because I feel a difference and I’m looking forward to try my new eyeshadow palette.

And being all about make up I found the time to sort through my old make up stuff. I think every girl can relate to this: you have this drawer full of make up which your mum gave you when you were 13 or you bought some stupid things in a drugstore you would never use. I feel so much lighter now because I threw so much stuff away! Mostly because I sorted out my 10 million lip glosses! I hate lip glosses! They’re always so sticky and I always manage to get my hair stick to it, it is gross! I rather have a nice looking lip stick!

So how about you? Are you a make up guru or a total loser like me? :D

Eau de Gaga

Eau de Gaga

Hey ihr Lieben!

Ich blogge nun schon seit fast 10 Jahren – jap! Meinen ersten Blog habe ich glaube ich mit 14 erstellt (ok dann blogge ich schon über 10 Jahre, OMG!). Er hieß Pretty Smile und war erst im Anime/Manga-Stil, weil das die einzigen Blogdesigns waren, die man so bekommen hat (auf den Seiten die Blubb-GFX hießen, wisst ihr noch?). Später kam eins mit Lindsay Lohan drauf, weil Freaky Friday und ihr erstes Album rauskamen und sie da noch total hübsch war und eben ein Pretty Smile hatte. Haha!

Tja, danach folgte Fr34k3d, weil ich ja so cool war und 1337-Speak benutzen wollte. Hach, bin ich cool! Und dann 2007 kam Electrofairy… jap, dieser Blog existiert nun auch schon seit 7 Jahren und auch wenn sich das Design alle 3 Jahre mal ändert und dabei 100 alte Blogposts verschwinden, bin ich immer noch hier und blogge. Mal mehr oder weniger regelmäßig. Und auch mal mehr oder weniger privat.

Mittlerweile kennen sogar einige meiner Arbeitskollegen den Blog – und auf jeden Fall meinen YouTube Channel Fancyschmancy (wie der eigentlich entstanden ist, werde ich auch irgendwann mal berichten). Und manchmal werde ich auf dem Gang im Büro auch mal mit “Fääääncyschmääääncy” angequatscht ;) So ist das im digitalen und vernetzten Zeitalter!

Tja und jetzt ist es passiert – lange Vorgeschichte für etwas, dass wie ein Parfum aussieht? Ich habe zum ersten Mal in meiner gesamten Blogger”karriere” einfach so ein Paket mit einem Goodie erhalten! Ihr wisst ja gar nicht, wie sehr ich mich darüber gefreut habe!! Klar, gab es schon Kooperationen oder Sachen, die ich gestellt bekommen habe; aber meistens war das vorher mit Absprache oder einer Gegenleistung von mir. Aber diesmal komme ich nach Hause und da ist ein Paket und ich wusste von nichts und hab mich so gefreut!

Darin enthalten war der neue Duft von Lady Gaga “Eau de Gaga”. Er kam in einer hübschen schwarzen Tüte mit einem schwarzen Umschlag und persönlicher Notiz. Die Verpackung sieht toll aus. Leider hinterlässt man auf dem schwarzen Flakon immer schöne Fettfinger-Spuren.

Eau de Gaga

Eau de Gaga

Ansonsten ist der Duft sehr… na ja im Brief selbst steht, dass er ein Unisex-Duft ist und somit von Männlein sowie Weiblein getragen werden kann. Hauptsächlich riecht er aber sehr herb. Da ich mehr der Fan von blumigen Düften bin, habe ich ihn an meine Mama gegeben, die ein absoluter Parfüm-Nerd ist und dir sofort die Kopfnote davon sagen kann – VERRÜCKT! Sie sollte einen Blog aufmachen ;)

Jetzt wisst ihr also Bescheid – ich freue mich immer über Pakete und vor allem über solche, von denen ich nichts weiß! Hach Überraschungen <3

Hi there!

So, I was thinking about how long I blog. I had my first blog when I was 14 years old and that was over 10 years ago! My my, time flies! Its name was “Pretty Smile” and it got an Anime/Manga layout because let’s face it: those were the only layouts you could download at that time – preferably from websites which were called “Blabla-GFX” haha right? Later on it got a layout with Lindsay Lohan because I think Freaky Friday and her first music album was released and at that point she was really cool and had a – well pretty smile! ;)

After that came my second blog Fr34k3d, ha I was soooooooo super cool using 1337-speak and all. (omg). Well and then came Electrofairy in 2007. Jap, this Blog already exists since 7 years! And even though the design changes every 3 years and I’ll wipe out all my blog posts in a second to “start over”, it is still the same blog and I blog whenever I can and feel like it.

Nowadays even a few of my work mates know my blog and of course my YouTube Channel Fancyschmancy. Sometimes when I’m in the office I get called upon “Fääääncyyyyschmäääncy” and we laugh about the silly stuff I do in my free time. That’s how we roll in the digital and connected age.

Well and now it happened (boy what a long story about something that looks like a perfume, eh?). For the first time in my blogging-“career” I got a surprise package! I was so happy you would not believe it! Of course I had some cooperations before and some stuff send to me but there was always a bit of talking and preparing and stuff! But this time I came home and tadaaa there it was: my surprise package!

In it was the new perfume from Lady Gaga called “Eau de Gaga”, which is a strong and heavy unisex smell. It was wrapped in a black bag and came with a personal note. It looks really great but unfortunately you can see every fatty finger smearing on the shiny black outside of the bottle. Hm…

As I said the smell is very heavy and I’m more a fan of flowery perfumes so I gave Eau to Gaga to my mum who is such a perfume-nerd. In an instant she could the you the head-note and base-note of this perfume, it’s cray-cray. She should do a blog about it ;)

So now you know it! I love surprise packages and I was so happy about it :)

Oil of Olaz - Regenerist Luminous

Oil of Olaz – Regenerist Luminous

Huhuu!

Ein weiterer Beitrag für meine Beauty-Section! Ich durfte die Tagescreme “Regenerist Luminous” von Oil of Olaz testen. Ich war sehr gespannt darauf, vor allem, weil ich gehört habe, dass die Creme sehr gut für Dehnungsstreifen sein soll, da sie ja den Hautton angleicht.

Die Verpackung wirkt erstmal recht edel und fein, aber gleich darauf merkt man diverse Unstimmigkeiten. Der silberne Deckel ist lauter fettiger/cremiger Patschehändchen und sieht dann nicht mehr so hübsch aus. Die Creme in so einem Topf ist auch problematisch, weil da noch so eine extra Abdeckung drin ist, die man irgendwie mit spitzen Fingern greifen muss. Da hängt auch immer Creme dran, dass man sie umständlich irgendwo ablegen muss, damit nicht alles verschmiert.

Die Creme an sich ist sehr hmmm nicht flüssig, aber ergiebig. Sie riecht lecker und lässt sich gut verteilen. Ich habe sie für mein Gesicht und wie gesagt bei Dehnungsstreifen angewandt. Leider stellt sich da keine bemerkenswerte Veränderung ein. Und mein Gesicht hat von der Creme sofort Pickel bekommen. Also musste ich den Test abbrechen und kann keine wirkliche Empfehlung aussprechen, urgs.

Hat jemand von euch die Creme benutzt und bessere Erfolge erzielt?

Hey there!

A new entry for my “Beauty”-section! I was able to test the new day cream “Regenerist Luminous” by Oil of Olaz (or Oil of Olay, depends where you live I gather…?). I was really excited about it because I heard this cream was a wonder-weapon against stretch marks because it aligns the skin tone and softens it out.

The package itself is rather luxurious and looks really good but that’s about it… after opening it and trying to use it you really see the flaws in it. The silvery shiny lid is full of creamy finger prints after a while which doesn’t look luxurious at all. I think cream in a pot like this is also problematic… there is an extra lid after the silver lid which is really small and you have to pick it with your finger tips. Cream is everywhere and you don’t know where to put this second lid. Well hashtag first-world-problems I know!

The cream itself is really rich and lasts I don’t know perceived 100 years. It smells nice and has a nice texture. I used it for my face and like I said for some stretch marks. But there were no results whatsoever and I even got some pimples so I stopped using it, urgs. I can’t really recommend this product but maybe some of you have some different opinions?

1234510Letzte »